Menu
X

Slawendorf Neustrelitz

Das Slawendorf unweit des Neustrelitzer Stadthafens erreichen Sie nach einem kurzen Spaziergang entlang des Seeufers. Oder Sie legen als Kanuwanderer am rustikalen Holzsteg an.

Entdecken Sie, wie die Slawen vor etwa 1000 Jahren in unserer Region gelebt, wie sie ihre Häuser gestaltet und ihr Handwerk ausgeübt haben. Die in traditioneller Bauweise errichteten Lehm- und Holzhütten sind kein Museum, sondern laden zum Mitmachen und zu kreativen Beschäftigungen ein. Sie lernen zum Bespiel historisches Handwerk, wie das Töpfern, Filzen oder Schmieden, kennen. Außerdem können sie hier Kerzen aus Bienenwachs ziehen, Körbe flechten, Schnitzen oder schöne Andenken aus Speckstein herstellen. Wenn es der Wettergott "Pernu" zulässt, ist eine Rundfahrt auf dem See mit dem originalgetreu nachgebauten Slawenboot "Nakon" ein Erlebnis - beim Rudern ist die eigene Muskelkraft gefordert.

Regelmäige Aktionstage, eine kleine Ausstellung, regionale Produkte und mehrmals in der Woche selbst gebackenes Brot runden das Angebot ab.

Das Slawendorf ist auf Familien, Schulklassen, Reisegruppen und Behinderte eingestellt. Es trägt das Qualitätssiegel "Familienland MV".

Öffnungszeiten: Mitte April - Mitte Oktober von Montag - Freitag ab 10 Uhr (genaue Öffnungszeiten finden Sie auf der Internetseite)


Ruter

Search